#2 Der NS-Täter Gottlieb 
Hering aus Leonberg

Mittwoch, 20. Oktober 2021

Dr. Wolfgang Proske

Der NS-Täter Gottlieb 
Hering aus Leonberg

Vortrag mit Diskussion


Dr. Wolfgang Proske, Historiker und Lehrer (auch am Rosenstein-Gymnasium schon tätig), stellt einen schlimmen Holocausttäter, nämlich Gottlieb Hering, vor. Dieser aus Leonberg bei Stuttgart stammende Täter ist bisher kaum bekannt, obwohl er im KZ Belzec der "Versuchsleiter" (so Proske in seinem Buch „Täter, Helfer, Trittbrettfahrer“ Bd. 10) war und damit wesentliche Routinen erfand, die später z.B. in Auschwitz zur Regel bei der Ermordung der Opfer wurden. 

Dr. Proske, der für seine Arbeit am 28. Oktober 2021 die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg verliehen bekommt, erzählt auch über seine jahrelange Beschäftigung mit NS-Tätern aus der (baden-württembergischen) Provinz. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einer Diskussion.

WICHTIGER HINWEIS: Für unsere Veranstaltungen gilt die 3G-Regel, ein Nachweis ist erforderlich. SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Bernhard Degen • ORT: Aula des Rosenstein-Gymnasiums • BEGINN: 19:00 Uhr • KOSTEN: Eintritt frei • KULTURPROFI(L): Hausint. Vorträge 41/02 NS-Täter

© 2017 SaRose – Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach / Zur Homepage des Rosenstein-Gymnasiums
Impressum + Datenschutz